Erfreuliches Resultat der Abstimmung

Das Resultat ist eindeutig - und erfreulich: Die Stimmbürgerinnen und Stimmbürger des Kantons Zürich wollen weiterhin eine Kurspflicht für Halter von grossen Hunden. Nur 30,4 Prozent der Stimmberechtigten haben sich für die Änderung des Hundegesetzes und damit für eine Abschaffung der Kurspflicht ausgesprochen.

 

Nun will der Regierungsrat die Kurspflicht auf alle Hundehalter ausdehnen. Die neue Regelung soll weniger kompliziert und aufwendig sein als die bisherige.

 

Zum Artikel im tagesanzeiger.ch